Dolomiten-Südtirol-Gruppenfahrt


Dolomites Harley Ride 2006 Teilnehmer: Hans und Horst

Am 23. 06. 2006 brachen wir zu unserer zweiten Dolomites Harley Ride vom 24. 06. bis 01. 07. 2006 nach St. Vigil also nach Südtirol auf. Mit einer Übernachtung fuhren wir ca. 1100 km per Achse zu unserem Ziel. Im Hotel Condor wurden wir herzlich empfangen und verbrachten noch einen angenehmen Abend.


Es waren 38 Maschinen mit Teilnehmern aus Belgien, Holland, der Schweiz, Österreich, Spanien und wir aus Deutschland. Es wurde in Gruppen von ca. 10 Maschinen gefahren, die dann von Conrad mit Unterstützung des Dolomitenchapters geführt wurden. Wir wollten alle die Faszination der Dolomitenstraßen, der kurvenreichen Alpenpässe, eine wirkliche Herausforderung für Biker erleben, denen das Besondere gerade gut genug ist.


Eine Woche lang erlebten wir bei vier geführten Biker-Touren absolute Biker-Freiheit in einer der schönsten Naturlandschaften der Welt, gemeinsame Partys, Wellnesserlebnisse und Herausforderungen, wie man sie selten findet. Drei Touren führten über ca. 4-6 Pässe und je Tour wurde immer an die 250 km gefahren. Die härteste Tour führte uns über 13 Pässe mit ca. 20.000 Höhenmetern, die zu überwinden war, also eine besondere Herausforderung für Fahrer und unsere Harleys.

Zum Abschluß am Grillabend gab es dann die richtigen Bezingespräche, viele Fotos wurden gemacht und ein Andenken aus Glaskristallen mit der Beschriftung „Dolomitentour 2006“ wurde uns überreicht. Am 01. 07. 2006 war Abreise und wir fuhren die 1100 km an zwei Tagen zurück. Wir, so haben wir es uns geschworen, sind im nächsten Jahr wieder dabei, wenn wir gesund bleiben.

Bericht Horst B.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren