8. Biker-Sommer-Party

Schon seit Tagen hatte der Nordosten mit sintflutartigen Regenfällen zu kämpfen. Viele Freiluftveranstaltungen mussten bereits abgesagt werden. Gespannt verfolgten wir deshalb die Wetterprognosen. Leichte Entwarnung gab es für Hagenow aber rundherum Regen, Regen, Regen.

Trotz allem kamen dann doch 370 wetterunerschrockenen Bikerinnen und Biker sowie 980 Besucher und Motorradinteressierte , die sich auch durch zwischenzeitliche Regengüsse die Partylaune nicht verderben ließen. Begrüßen konnten wir 21 Chapter bzw. Motorradvereine sowie das Ehepaar Kati und Maik Schmidt, das von der Trauung direkt zur Party kam. Schon am Freitagabend war das 400-Mann-Zelt voll. Die Stimmung war bestens-viele Biker kennen sich-es wurde Wiedersehen gefeiert.

Am Sonnabend , eine halbe Stunde vor Beginn der Bikerparade, ließ sich sogar die Sonne blicken. Ca 250 Biker nahmen Aufstellung. Pünktlich 11:00 Uhr begann die traditionelle Parade in Richtung Landeshauptstadt Schwerin am wunderschönen Schloss vorbei. Eine tolle Kulisse, die sich den Bikern bot. Auch viele Schaulustige standen an der 105 km langen Strecke.

Bei Ankunft wurden die Biker von der Band, den GOGO GIRLS und den Besuchern auf dem Festgelände begrüßt. Ein abwechslungsreiches Programm mit Live- Musik, Tanz und Bike - Wash sorgte schon jetzt für Partystimmung. Nach der Begrüßung durch die Bürgermeisterin der Stadt Hagenow und Chapterdirektor Hans Barner wurde es spannend. Beide nahmen die Ehrungen vor. Das größte anwesende Chapter waren die Motorradfreunde Elbetal mit 22 Mitgliedern, älteste Bikerin Rosi Nerget (71) Jahre, älteste Biker Wilfried Bahnemann aus Ludwigslust (75) Jahre, die weiteste Anreise hatte Martin Schriever aus Krumpendorf am Wörthersee mit 1102 km. Bei der Bewertung der schönsten Bikes kam Marcus aus Kiel auf den 4. Platz, der 3. Platz ging an Wiwi aus Auetal, der 2. Platz an Class aus Tangstedt und den 1. Platz holte sich Uwe Lindner aus Berlin.

Danach mischten sich die Stripmädels unter die Massen und heitzten die Stimmung weiter an. Die Live Band TASTE GREEN aus Ülzen sorgte unterbrochen von einzelnen Regengüssen für tolle Stimmung auf der Tanzfläche. Am späten Abend hatte dann der Feuerwarker mit der Feuchtigkeit zu kämpfen. Einzelne Feuerwerkskörper zündeten leider nicht. Gegen 02:00 Uhr verabschiedete sich die Band, die 8. Biker-Sommer-Party neigte sich dem Ende.

Prämierung der schönsten Bikes

1. Preis 2. Preis 3. Preis 4. Preis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren